BAUGRUPPE WOHNPARK AM EBENBERG

Neubau Mehrfamilienhäuser
Projektbeschreibung und Daten 
Projektbeschreibung und Daten 

Denkmalgeschützte Kasernengebäude und attraktive Neubauten fügen sich, zusammen mit Frei-, Grün- und Spielflächen, zu einem interessanten neuen Quartier: das Gelände der ehemaligen Kaserne „Estienne et Foch“ wird als neues Wohnquartier „Wohnpark am Ebenberg“ erschlossen. Die Werkgemeinschaft Landau hat auf diesem Areal, wo im Jahr 2015 die Landesgartenschau stattfand, das generationenübergreifende Vorhaben „Wohnpark am Ebenberg“ initiiert und moderiert den gemeinschaftlichen Planungsprozess. Bei diesem innovativen Wohnprojekt stehen die individuellen Anforderungen der späteren Bewohner im Zentrum: Alle Einheiten sollen jetzt oder später altersgerecht genutzt werden können – funktionale Grundrisse machen es möglich. So kann der Wohnraum der Lebenssituation entsprechend angepasst werden, etwa durch Hinzufügen oder Abtrennen von Räumen und Teilflächen. Die Freifläche zwischen den beiden Baukörpern soll als Ort der Kommunikation dienen, das Energiekonzept ist nachhaltig.

Leistungsphasen 1-9
Planungszeit 01/2016 bis 07/2016
Bauzeit 04/2016 bis 09/2017
Fotos Werkgemeinschaft Landau
Nutzfläche 1.495 m²
Umbauter Raum 7.315 m³
slide up slide down
MENU