PRIVATKLINIK BAD GLEISWEILER I

Neubau Küche und Speisesaal
Projektbeschreibung und Daten 
Projektbeschreibung und Daten 

Wo die Seele genesen will, soll auch der Leib gut versorgt sein: Beim Küchen- und Speisesaalneubau der Privatklinik Bad Gleisweiler mit ihren 170 Jahren Geschichte sollten Alt und Neu harmonisch zusammenkommen. Es galt, einen sensiblen Umbau im historischen Bestand mit den hohen funktionalen Anforderungen eines modernen Klinikbetriebs in Einklang zu bringen. Als langjähriger Wegbegleiter der Klinik war die Werkgemeinschaft Landau gefragt, auch das Innenraumkonzept zu entwickeln. Die Hauptküche und der Speisesaal haben ihren Platz nun in einem zweigeschossigen Neubau zwischen den beiden Bettenhäusern der Klinik gefunden – so haben Patienten und Mitarbeiter kurze Wege, auch zur Terrasse und zum Park. Über den bestehenden Wirtschaftshof und das Untergeschoss sind Anlieferung, Technik sowie Ver- und Entsorgung der Küche gewährleistet. Im Inneren lädt der neue Speisesaal zum Verweilen und Genießen ein: durch die geschickte Kombination klarer Linien, wertigen Materials und atmosphärischer Lichtgestaltung. Auf dem Speicher des Klinikums gefundene und sorgfältig restaurierte Möbelstücke verweisen auf die lange Tradition des Hauses.

Leistungsphasen 1-9
Planungszeit 01/2014 bis 12/2014
Bauzeit 09/2014 bis 12/2015
Fotos N. Kazakov
Nutzfläche 590 m²
Umbauter Raum 3.150 m³
slide up slide down
MENU