Weingut Meyer mit Architekturpreis Wein ausgezeichnet

19. Nov 2016

Weingut Meyer mit Architekturpreis Wein ausgezeichnet

Die von der Werkgemeinschaft Landau geplante Vinothek des Weinguts Meyer in Heuchelheim-Klingen wurde mit dem diesjährigen Architekturpreis Wein ausgezeichnet. Für den Preis hatten sich 50 Weingüter, Vinotheken, gastronomische Betriebe und Wein(fach-)handlungen in ganz Deutschland beworben, 13 wurden für die Preisvergabe nominiert.

Der Architekturpreis wurde am 29. November im Rahmen der INTERVITIS INTERFRUCTA HORTITECNICA in Stuttgart verliehen. Zur INTERVITIS wird auch die Ausstellung der zum Preis Nominierten erstmals gezeigt. Sie wird danach als Wanderausstellung auf Reisen gehen.

„Zusammen mit dem Weingut Meyer freuen wir uns sehr über den Architekturpreis Wein“, so Carolin Seegmüller von der Werkgemeinschaft Landau. „Aus einer einfachen Lagerhalle ist durch Umbau und Erweiterung eine moderne Vinothek entstanden. So spiegelt sich die Spitzenqualität des Weinguts Meyer auch in der Architektur wider.“

Der Architekturpreis Wein 2016 wurde zum vierten Mal in einer gemeinsamen Initiative des Weinbauministeriums Rheinland-Pfalz, des Deutschen Weinbauverbandes und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz verliehen. Ziel ist es, beispielhafte Lösungen der Architektur rund um das Thema Wein zu würdigen und der Öffentlichkeit vorzustellen.

Weitere Fotos finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht«
/*)">*/
MENU