Klinikum Landau-Südliche Weinstraße: Festakt zur Fertigstellung des neuen OP-Trakts

2. Apr 2019

Klinikum Landau-Südliche Weinstraße: Festakt zur Fertigstellung des neuen OP-Trakts

Im Rahmen eines Festaktes feierte das Klinikum Landau-Südliche Weinstraße am 29.03.2019 die Fertigstellung des neuen OP-Trakts der Klinik Landau. Insgesamt wurden 12,4 Mio. € investiert. „Durch den Neubau unseres OP-Traktes wird eine noch bessere medizinische Versorgung unserer Patienten ermöglicht und die Beschäftigten des Klinikums haben nunmehr ein hochmodernes Arbeitsumfeld, durch das optimale Abläufe realisiert werden können. Der Neubau des OP-Trakts der Klinik Landau ist ein sehr wichtiger Schritt in der stetigen Weiterentwicklung unseres Klinikums. Wir bedanken uns bei dem Land Rheinland-Pfalz für die Unterstützung dieser wichtigen Maßnahme“, so Thomas Hirsch, Oberbürgermeister der Stadt Landau, Dietmar Seefeldt, Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße und Dr. Maximilian Ingenthron, Bürgermeister der Stadt Landau und Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße über das gelungene Ergebnis der Baumaßnahme.


Der neue OP-Bereich verfügt über großzügige Räumlichkeiten, die ablauftechnisch optimal gestaltet wurden und mit viel Tageslicht versehen sind. Die Technik und Ausstattung der vier OP-Räume sowie der Schleusen- und Einleitungsbereiche entsprechend den höchsten Standards. Großzügige Lagerkapazitäten und eine effiziente Anbindung der übrigen Stationen über einen Aufzug erleichtern zusätzlich die täglichen Abläufe. Gleichzeitig wurde der Außenbereich der Cafeteria neu gestaltet und ein Hubschrauberlandeplatz angelegt.


Der Neubau des OP-Bereich realisierte die Werkgemeinschaft Landau in Zusammenarbeit mit sander.hofrichter architekten. Dabei war a|sh mit der Planung (Leistungsphase 1-4) beauftragt, die Werkgemeinschaft Landau mit der Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe sowie Bauüberwachung. Im Rahmen der Baumaßnahme arbeiteten ca. 50 Firmen zusammen. „Unser Dank gilt den beteiligten Firmen und Handwerkern, durch deren Zusammenwirken der neue hochmoderne OP-Trakt verwirklicht werden konnte“, so die Architekten Carolin Seegmüller, Geschäftsführerin Werkgemeinschaft Landau, und Martin Rieger, Geschäftsführer sander.hofrichter architekten GmbH.



Bild: Feierliche Eröffnung des neue OP-Trakts mit (v.l.n.r.): Dr. Thomas Gebhart (MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Gesundheit), Dr. Guido Gehendges (Geschäftsführer Klinikum LD-SÜW), Carolin Seegmüller (Geschäftsführerin Werkgemeinschaft Landau), Martin Rieger (Geschäftsführer sander.hofrichter architekten GmbH), Stefanie Boos (Vertreterin Pflegedirektion), Mitarbeiterin OP, Dr. Helmut Lang (Chefarzt Anästhesie/Intensivmedizin, OP-Koordinator), Dietmar Seefeldt (Landrat Landkreis SÜW), Christiane Schittko (Referatsleiterin, Ministerium für Gesundheit RLP) Hans-Dieter Schlimmer (Oberbürgermeister Stadt Landau a.D.), Dr. Maximilian Ingenthron (Bürgermeister Stadt Landau), zwei OP-Mitarbeiterinnen, Theresia Riedmaier (Landrätin Landkreis SÜW a.D.), Dr. Michael Kunkler (Chefarzt Chirurgie), Dr. Hans-Christian Hogrefe (Ärztlicher Direktor)

 

Zurück zur Übersicht«
/*)">*/
MENU