BEZAHLBARER WOHNRAUM HAARDTSTRASSE

Neubau Geschosswohnungsbau
Projektbeschreibung und Daten 
Projektbeschreibung und Daten 

Im Auftrag des Gebäudemanagements der Stadt Landau realisiert die Werkgemeinschaft Landau ein ambitioniertes Projekt, das bezahlbares Wohnen mit hohen Anforderungen an Wohnqualität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit verbindet. In drei viergeschossigen Gebäuden entstehen 39 Wohnungen in einem Mix aus ein bis fünf Zimmern. 80 % der Wohnungen sollen die Anforderungen des 1. bzw. 2. Förderwegs erfüllen. Alle drei Baukörper sind als hybride Konstruktionen geplant. Hierbei werden die tragenden Elemente als auch die Böden bzw. Decken in massiver Bauweise ausgeführt. Die verbleibenden umschließenden, nichttragenden Außenwände werden in Holzrahmenbauweise umgesetzt. Auch bei der Fassade mit ihrer vertikalen Holzschalung kommt ein umweltfreundliches Material zum Einsatz. Die Elemente werden rein mechanisch befestigt – ein wichtiger Aspekt beim Rückbau, da sich so alle Materialien sortenrein trennen und entsorgen lassen. Die Dach- und Fassadenbegrünung sowie der Einsatz von Solarenergie sind weitere ökologische Aspekte, die das Projekt auszeichnen. So wie die Planer der WGLD bei der nachhaltigen Bauweise ein Augenmerk auf wirkungsvolle Details legen, so wird auch die Wohnqualität besonders berücksichtgt. Dazu gehören vor allem die Kommunikations- und Begegnungsmöglichkeiten mit Grünflächen, Spielplatz und Gemeinschaftshof.

Leistungsphasen 1-8
Fertigstellung 2024
Fotos Werkgemeinschaft Landau
Nutzfläche 3.300 m²
Umbauter Raum 21.380 m³
slide up slide down
MENU