KÜNSTLERHAUS EDENKOBEN

Modernisierung und barrierefreier Ausbau
Projektbeschreibung und Daten 
Projektbeschreibung und Daten 

Das Künstlerhaus Edenkoben ist ein Fixpunkt in der südpfälzischen Kulturszene. Es dient als Treffpunkt, Wohn- und Arbeitsort für Künstler aller Art: Schriftsteller, Dichter, Musiker und Übersetzer. Eine Besonderheit des Hauses sind die „Anwesenheitsstipendien“. Ausgewählte Kunst- und Kulturschaffende dürfen mehrere Monate eine der Wohnung im Künstlerhaus beziehen und sich von diesem besonderen Ort inspirieren lassen. Im Auftrag des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung und der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur hat die Werkgemeinschaft Landau das Gebäude aus dem Jahr 1837 modernisiert sowie die Zugänge und eine der vier Wohnungen barrierefrei ausgebaut. Zu den Maßnahmen für inklusives Arbeiten und Wohnen gehören individuelle, kreative Lösungen wie höhenverstellbare Arbeitsplatten und Schränke in der Küche oder ein verschiebbares Bett, was den Einstieg von links oder rechts ermöglicht. Der Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen in Rheinland-Pfalz, Matthias Rösch, hat die barrierefreie Wohnung getestet: „Hier sind hervorragende Bedingungen, dass Künstlerinnen und Künstler mit Behinderungen kreativ tätig sein können und ihrer Arbeit nachgehen können. Ich bin sehr beeindruckt von diesem bundesweit einmaligen Angebot.“

Leistungsphasen 1-8
Fertigstellung 2017/2020 (mehrere Maßnahmen)
Fotos N. Kazakov
Nutzfläche 344 m²
Umbauter Raum -
slide up slide down
MENU