WINZERVEREIN DEIDESHEIM | GASTSTÄTTE

Modernisierung Festsaal
Projektbeschreibung und Daten 
Projektbeschreibung und Daten 

Der Festsaal in der Gaststätte des Winzervereins Deidesheim zeugt von einer langen Feiertradition. Der repräsentative Raum in dem Gründerzeitbau war allerdings in die Jahre gekommen – Anlass für eine „Schönheitskur“ und eine Modernisierung des Saals, der angegliederten Küche, des Eingangsbereichs und Etablierung eines behindertengerechten WCs. Für die Innenarchitektinnen der Werkgemeinschaft Landau lag auf der Hand, dass vor allem die stilbildenden historischen Elemente beibehalten und restauriert werden mussten: So wurde der Holzboden aufgearbeitet und schadhafte Stellen originalgetreu ersetzt. Ebenso wurde die Wandvertäfelung in Stand gesetzt und funktionale Elemente wie Heizkörper verkleidet. Historische Fotos als Wandtapete im Festsaal oder als Bilderwand in der neu gestalteten Eingangslounge inszenieren die Tradition des Winzervereins mit einer neuen Leichtigkeit. Auf dem neuesten Stand präsentiert sich die Technik: Die Elektroinstallationen wurde komplett erneuert und eine neue Decke mit Medientechnologie (Beamer, Lautsprecher etc.) eingezogen. Die Beleuchtung erzeugt verschiedene Lichtstimmungen und kann je nach Bestuhlung gezielt und verstellt gesteuert werden. Mit Hilfe eines Vorhangs ist der Festsaal in zwei Bereiche teilbar, was für mehr Flexibilität sorgt. Es kann also weitergefeiert werden beim Winzerverein Deidesheim – jetzt in einem besonderen Ambiente.

Leistungsphasen 1-8
Fertigstellung Oktober 2020
Fotos Werkgemeinschaft Landau
Nutzfläche 200 m²
Umbauter Raum nn
slide up slide down
MENU